AUGENBLICKE
Schreib-Aktion für Kinder und Jugendliche in Corona-Zeiten

Lesen und Schreiben bedingen einander. Deshalb lanciert die Aktion Kinderleseförderung mit «Augenblicke» aus aktuellem Anlass ein Projekt zum Schreiben – dabei erhalten Kinder und Jugendliche die Gelegenheit, sich bewusst mit ihrer speziellen Situation in Corona-Zeiten auseinanderzusetzen. Eine Fachjury (mit Alice Gabathuler, Sunil Mann, Bianca Wilson und Carlo Meier) wählt die besten Storys aus. Aus dem Projekt resultiert schließlich ein Sammelband mit 50 Storys – ein Zeitdokument aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen.

Mitmachen: Alle Einzelheiten und Teilnahme-Möglichkeit hier

KIDS-EVENTS
zünden den Funken zum Lesen im entscheidenden Moment

Wie bringt man Kinder zum Lesen? Erfahrungsgemäß sprechen sie stark auf persönliche Erlebnisse an. Ein solches stellen die KIDS-EVENTS der Aktion Kinderleseförderung in Bibliotheken der ganzen Schweiz dar: spannende multimediale interaktive Lesungen samt persönlicher Begegnung mit einem Schweizer Bestsellerautor.

Alle Einzelheiten zu den Kids-Events finden sich hier

Sie möchten die Aktion Kinderleseförderung unterstützen?

Hier gibts die Infos – ganz herzlichen Dank!